Wenn wir von Bildung sprechen, dann meinen wir häufig die Ausprägung von geistig-kulturellen Fähigkeiten und Kenntnissen. Insbesondere das Wissen, das wir uns an Schulen und Universitäten angeeignet haben. So kommt es, dass wir in unserer Leistungsgesellschaft Menschen entsprechend ihrer formalen Bildung bewerten oder Gefahr laufen,...

Im Angebot sind unendlich viele Produkte. Hunderte Smartphones. Tausende Sportschuhe und eine unüberschaubare Zahl von Autos. Ebenso gibt es sehr viele Industrieunternehmen, die Produkte herstellen, die im Grunde die gleiche Funktion haben: Zahnbürsten, Kaffeeautomaten, Fernsehgeräte und Bildschirme. Dennoch sind es nur wenige, die mir im Gedächtnis bleiben, die ich...

Der Kunde kauft nicht das Produkt, sondern den Nutzen, den er sich davon verspricht. Diese Erfahrung und Erkenntnis hat unser Denken im Industrial Design radikal verändert. Gute Arbeit und Qualität erkennt der Kunde schnell, wodurch sich das Produkt quasi von selbst verkauft.‘ Diesem eklatanten Irrtum folgte...

In unserem kürzlichen Flurgespräch ging es einmal nicht um die Optimierung der Qualität im Maschinendesign oder Erfolgssteigerung für unsere Kunden. Diesmal analysierten wir, wie wir die kleinen, aber aufdringlichen Eindringlinge identifizieren und eliminieren können: Die zahlreichen Miniaufgaben, die tagtäglich unsere Aufmerksamkeit angreifen und bombardieren. Die Erkenntnis...

Leistungssport ist für mich eine Fundgrube für Erfolgskonzepte. Ich erinnere mich an ein bestimmtes Fußballspiel im Jahr 2012, in dem Deutschland gegen Schweden gespielt hat. Die deutsche Mannschaft führte 4:0. Dann fiel das erste schwedische Tor. Noch blieb die deutsche Mannschaft ruhig. Sie verbuchte es...